fbpx

Das Leben ist wie eine Welle, so wie der Aktienkurs. Jeder Tag ist anders und es gibt auch mal schlechte Tage. Und das ist auch gut so. Vor allem in der aktuellen Situation kann der Körper nicht immer zu 100% funktionieren. Erschöpfungszustände und Frust sind unsere häufigen Begleiter in dieser Pandemie. In der chinesischen Heilkunst sagt man, dass das Yin und Yang im Ungleichgewicht sind. Wir befinden uns gerade am Anfang des Jahres 2022 und wir können unser Mindset in kleinen Schritten ändern, so wie es Prof. Dr. Lothar Seiwert formulierte: „Heute beginnt der erste Tag vom Rest deines Lebens, den du mit einem neuen Zielbewusstsein beginnen kannst.“ Mit einem sehr guten Freund von mir, Andreas Glock (www.andreasglock.de), tausche ich mich regelmäßig über Persönlichkeitsthemen aus. Letzte Woche hat er mich mit folgender Frage sehr inspiriert: Was ist dir wirklich wirklich wichtig? Ich war für gefühlte fünf Minuten sprachlos, weil ich mit dieser Frage nicht gerechnet habe. Beantworten Sie für sich diese Frage in einer ruhigen Minute und Sie werden erstaunt sein, wie Ihre Antwort ausfällt. Meine Antwort auf diese Frage war, dass meine vier Lebensbereiche so oft es geht, im Gleichgewicht bleiben sollen. Das sogenannte Lebens-Balance-Modell geht auf den Begründer der „Positiven Psychotherapie”, Prof. Dr. Nossrat Peseschkian (1933-2010)  zurück, mit dem ich gemeinsam einige Workshops durchführen durfte. Dieses Modell wurde im Rahmen seiner Salutogenese-Studien entwickelt. Die vier Lebensbereiche sind: Finanzen/Beruf, Körper/Gesundheit, Beziehungen/Familie und Sinn/Werte. Das Ziel ist es, diese vier Einflussfaktoren, die in gegenseitiger Abhängigkeit zueinanderstehen, in der eigenen Lebens-Balance zu halten. Wie sieht Ihre derzeitige Lebens-Balance aus? Mit folgender Übung können Sie eine erste Bestandsaufnahme durchführen. Nehmen wir an, die Summe aller vier Lebensbereiche betragen 100 Prozent. Versetzen Sie sich jetzt in Ihre derzeitige Lebenssituation und wie viel Prozent würden Sie sich in Ihren vier Lebensbereichen geben?

  • Finanzen/ Beruf _______________% 
  • Beziehungen/Familie_______________%
  • Körper/ Gesundheit ______________% 
  • Sinn/ Werte ________%

Ein Mensch ist mit seinem Leben zufrieden und leidet unter weniger Stress, wenn sich die vier Bereiche im Gleichgewicht befinden. Meinen heutigen Beitrag möchte ich mit einem Auszug aus Michael Ende´s Roman „Momo“ abschließen: „Es gibt ein großes und doch ganz alltägliches Geheimnis. Alle Menschen haben daran teil, jeder kennt es, aber die wenigsten denken je darüber nach. Die meisten Leute nehmen es einfach so hin und wundern sich kein bisschen darüber. Dieses Geheimnis ist die Zeit. Es gibt Kalender und Uhren, um sie zu messen, aber das will wenig besagen, denn jeder weiß, dass einem eine einzige Stunde wie eine Ewigkeit vorkommen kann, mitunter kann sie aber auch wie ein Augenblick vergehen – je nachdem, was man in dieser Stunde erlebt. Denn Zeit ist Leben. Und das Leben wohnt im Herzen.“ Genießen Sie den Augenblick!

Prof. Dr. Nossrat Peseschkian

Cookie Consent with Real Cookie Banner