Stärker auf sich selbst achten

Home-Office, Online-Meetings und “New Work” erobern die Arbeitswelt und wir sehen uns mit vielen Fragen konfrontiert, einige davon sind: wie kann ich meine Motivation aufrechthalten oder wie kann ich Arbeit und Familie unter einem Hut bringen? Verspüren Sie durch die neue digitale Arbeitswelt mehr Anspannungen und Stress? Unsere privaten und beruflichen Termine werden immer enger getaktet, das Hamsterrad des Alltags dreht sich immer schneller. Wir fühlen uns gehetzt und spüren den Zeitdruck ständig und überall. Natürlich ist das moderne Leben hektisch und schnell. Dem kann man sich nur schwer entziehen. Auch das Vermeiden von unangenehmen Situationen, Ausweichen und Verdrängen sind »normale« menschliche Züge. Wie hoch ist Ihr persönliches Tempo? Beantworten Sie dazu die folgenden Fragen:

  • Glauben Sie, immer alles möglichst schnell machen zu müssen?
  • Erledigen Sie die Dinge oft auf den letzten Drücker?
  • Unterbrechen Sie Ihre Arbeit immer wieder, um etwas anderes anzufangen?
  • Können Sie sogar in Ihrer Freizeit und im Urlaub kaum abschalten?
  • Gehören Wörter wie „schnell“, „sofort“, „dringend“ und „jetzt“ zu Ihrem meistgebrauchten Wortschatz?

Wenn Sie die meisten dieser Fragen mit Ja beantwortet haben, dann empfehle ich Ihnen eine Entspannungsmethode zu erlernen und diese in den Alltag zu integrieren. Besonders in Krisenzeiten, wenn die seelischen Belastungen und der psychische Stress groß sind, muss man besonders auf sich achten und sich selbst etwas Gutes tun. Gönnen Sie sich regelmäßig etwas Schönes, was Ihnen eine Freude bereitet. Auch anderen eine Freude zu bereiten, macht glücklich. Es muss auch nichts Teures sein. Schenken Sie beispielsweise eine „Anti-Stress-Praline“ als Aufmerksamkeit. Diese kleinen Glücksmomente bringen große Freude, garantiert.

Cookie Consent with Real Cookie Banner