Deine Coaches Helga und Awai sind seit mehr als 20 Jahren Experten für die asiatischen Heil-und Bewegungskünste.

Helga Schörgendorfer

Yoga Expertin

„Mir ist wichtig, dass ich alle Lehren so vielfältig wie die Natur selbst sein lasse und dabei das Zusammenwirken aller Yin und Yang Qualitäten genießen kann.“

Meine ersten Ausbildungen ab 2005 waren dem Yoga zugewandt, schon ein paar Jahre später habe ich dann auch Qigong für mich entdeckt, das ich zu gleichen Teilen wie Yoga praktiziere und lehre. Meine philosophischen und meditativen Lehren absolviere ich seit vielen Jahren bei einem tibetischen Lama.

„In meinem YOGO Yogastudio unterrichte ich vorwiegend Yoga, das keinem bestimmten Stil zugeordnet ist. Dennoch lege ich großes Augenmerk darauf, verschiedene bekannte definierte Yogastile den Teilnehmern nahe zu bringen, um die Unterschiede kennenzulernen und die Stile auch definieren zu können.

Mein persönlicher Yogastil ist seit jeher eine Mischung aus Vielem und eher dem modernen Power Yoga zugewandt, um den Körper kräftig und gelenkig zu halten sowie Meditation in Bewegung zu üben.

Qigong der alten Tradition ist mir im medizinischen und präventiven Bereich sehr wichtig, das moderne Business Qigong hingegen ist ein absoluter Geheimtipp im Berufsalltag. Der Wissensdurst ist noch immer ungebrochen und so bilde ich mich im präventiven medizinischen Bereich der Traditionellen chinesischen Medizin ständig weiter.

Die indische ayurvedische Ernährungslehre ist dabei eine wichtige Grundlage, den Körper mit allen nötigen Elementen zu versorgen, die man für einen gesunden Stoffwechsel braucht. Mediationstechniken haben bei uns große Priorität und diese sind aus beiden Traditionen essentiell, wobei ich die Atemtechniken aus der indischen Tradition bevorzuge.

Awai Cheung

Qigong Experte

„Ich bin immer offen für Veränderungen, und seit Jahren ist es mir ein großes Anliegen, die traditionelle Welt des Qigong zu lehren aber auch mit meinem Konzept des Business Qigong an die moderne Zeit anzupassen. “

Die asiatischen Kampfkünste, wie Kung Fu, Judo und Tae Kwon Do begleiten mich schon seit meiner frühesten Kindheit. Mit 17 Jahren habe ich die chinesische Bewegungslehre „Qigong“ kennengelernt.

An der Akademie für Europäisch – Chinesische Medizin und Pharmakologie e.V. unterrichtete ich das Gesundheits-Qigong und erwarb weitere Kenntnisse in anderen Disziplinen der TCM .

2006 habe ich den Begriff „Business Qigong“ mit dem gleichnamigen Buch kreiert. Für mich war es schon immer wichtig, viele verschiedene Qigongstile kennenzulernen und die traditionellen Übungen auf meine Weise zu modifizieren, die im Nachhinein für das Business Qigong in der modernen Zeit sehr hilfreich sind.

In 2014 bin ich als Referent auf einer Yoga-Konferenz in Österreich eingeladen worden und dort habe ich zum ersten Mal Qigong vor Yogis unterrichtet. Mit Helga Schörgendorfer habe ich dann im Laufe der Zeit das interdisziplinäre Konzept Yoga meets Qigong entwickelt und finde, dass beide Systeme sehr gut ineinanderfließen und für die heutige schnelllebige Zeit optimal passen.

Wie Business Qigong Einzug in die Unternehmen fand, kannst du in diesem Podacast hier anhören: